Home
Banner

Login





Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates

Christian Haas
GP Vorarlberg PDF Drucken
Dienstag, den 03. Mai 2016 um 21:31 Uhr

Vergangenen Sonntag fand das dritte Bundesligarennen der Saison in Nenzing statt, aufgrund des sehr schlechten Wetters (5°C und Regen) entschieden sich die Verantwortlichen dafür die Strecke von 8 auf 6 Runden zu verkürzen, womit die Distanz auf 130km sank. Unglaublich, dass trotz des kalten Wetters recht viele Zuschauer das Rennen vor Ort mitverfolgten, im Ländle spürt man wirklich eine Radsportbegeisterung, was sicherlich auch mit dem Kommentatoren Duo Martin Böckle und Sebastian Naier zusammenhängt.

(c) Walter Andre


Wie schon im Burgenland war das Starterfeld recht überschaubar, allerdings fehlte es nicht an Qualität und so wurde von Beginn an ein hohes Tempo angeschlagen, zunächst konnte sich niemand absetzen, am Anstieg zum Schwarzer See konnten aber Runde für Runde Fahrer dem Tempo nicht mehr folgen, auch die Abfahrt war bei den äußeren Bedingungen nicht ganz ungefährlich, so kam es zu mehreren Stürzen. Für mich lief es die ersten 4 Runden eigentlich recht unspektakulär, zweimal fuhr ich bei ernstzunehmenden Attacken mit, ansonsten verhielt ich mich etwas defensiv. Ab der 4ten Runde hatte ich dann mit der Kälte zu kämpfen, meine Muskulatur wollte nicht mehr so wirklich mit mir zusammenarbeiten und so wurde es zur reinen Kopfsache im Rennen zu bleiben. Ich war wirklich froh als es in die letzte Runde ging, zu diesem Zeitpunkt waren bereits 7 Mann auf und davon, im Feld war alles für einen Sprint um die restlichen Plätze angerichtet, 2km vor dem Ziel galt es einen kleinen Schmalen Anstieg zu bewältigen, dort kam ich recht weit hinten rein und versuchte noch ein wenig nach vorne zu kommen bis zum Ziel. Schlussendlich erreichte ich das Ziel auf Rang 29, somit bin ich auch im dritten Liga Rennen in den Top 30 gelandet, in der Ligawertung liege ich nun auf Rang 26, sicherlich, vor allem nach dem letzten Jahr, nicht schlecht, aber es fehlt offen und ehrlich gesagt der Ausreißer nach oben bei einem wichtigen Rennen, ich hoffe beim nächsten Ligarennen, dem GP Niederösterreich am 8. Mai gelingt mir das endlich. Zuvor stehen allerdings meine Heimrennen an, das Straßenrennen in Pinswang am Mittwoch und der MTB Bergsprint am Donnerstag. Schade nur, dass beim Straßenrennen kein einziger Höhenmeter zu überwinden ist.

 

(c) Walter Andre

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 04. Mai 2016 um 10:59 Uhr
 
Wiesbauer Radbundesliga #2 - Burgenlandrundfahrt PDF Drucken
Montag, den 25. April 2016 um 14:41 Uhr

Gestern fand das 2te Ligarennen mit der Burgenlandrundfahrt statt, aufgrund des starken und böigen Windes wurde das Rennen von 171 auf 145 Kilometer verkürzt. Vorgenommen hätte ich mir viel, meine Form ist derzeit wirklich gut, auch wenn ich letzte Woche ein wenig erkältet war. Das Starterfeld war gestern recht überschaubar und es war klar dass der Wind die Hauptrolle spielen würde, allerdings habe ich die Lage etwas falsch eingeschätzt, ich hätte nicht gedacht dass sofort nach der Ortsausfahrt, also nach 1000 Meter sofort eine Windkante aufgerissen wird, ich befand mich irgendwo im Mittelfeld, das Feld zersplitterte durch den Wind und mehrere Stürze, irgendwie befand ich mich nach 5min schon im absoluten Niemandsland in der letzten Gruppe, ich setzte dann viel auf eine Karte um nach vorne zu kommen, ich konnte vor dem Anstieg nach gut 15km schon 2 Gruppen einholen, am Berg konnte ich nochmal 2 kleine Gruppen einholen, doch vorne war der Zug schon weck, 2 Gruppen mit insgesamt knapp über 20 Fahrern waren weck, unsere Gruppe umfasste zunächst ebenfalls um die 20 Mann, von dort an begann dann der mühevolle Kampf mit dem Wind, über 100 Kilometer in einer recht kleinen Gruppe sind sehr kräftezehrend, ich war froh als es in die letzte Runde ging und ich merkte dass ich eigentlich noch gute Beine habe, aber im starken Wind war kaum etwas möglich, im Sprint der Gruppe wurde ich 7ter,das geht halbwegs in Ordnung – Gesamtrang 28 – hinter unserer Gruppe kam übrigens niemand mehr ins Ziel. Ich hätte mir vor dem Rennen mehr erhofft, vor allem in Hinblick auf die Bundesligawertung wo ich nun auf Rang 23 liege, aber es hätte auch leicht ein DNF werden können mit etwas Pech, ich freue mich jetzt auf das nächste Cuprennen am kommenden Sonntag in Nenzing, dort werde ich natürlich versuchen meine Position in der Liga weiter zu verbessern.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 25. April 2016 um 14:47 Uhr
 
Kirschblütenrennen - zu viel Kraft für die Kette PDF Drucken
Montag, den 18. April 2016 um 13:43 Uhr

Gestern startete ich trotz einer leichten Erkältung voll motiviert beim Kirschblütenrennen, dem ältesten österreichischen Frühjahrsklassiker. Mit 171 sehr welligen Kilometern endlich wieder ein richtig schweres Rennen für mich. Das Wetter war trocken, aber recht windig, gestartet wurde sehr verhalten, nach 30 Kilometern bei der ersten Überquerung der Bergwertung formierte sich dann die Hrinkow Mannschaft vorne, ich reihte mich an 5ter Position ein, sprintete an der 200m Marke los und konnte mir knapp vor dem ehemaligen deutschen Bergmeister Baldauf die Prämie sichern, in der Abfahrt fand ich mich dann in einer 4 Mann Spitzengruppe wieder, allerdings war klar, dass wir nicht weit kommen werden. Das Feld schloss wieder auf. In der zweiten Runde wurde dann das Tempo generell etwas angezogen und die ersten Fahrer verloren den Anschluss, am Berg teilte sich das Feld, ich war stets mit viel Übersicht vorne dabei, das Feld schmolz Runde um Runde, 50km vor dem Ziel bestand das geschlossene Hauptfeld nur noch aus maximal 40 Fahrern, genau da passierte es dann, dass meine Kette riss und ich musste wütend das Rennen aufgeben, natürlich war ich zunächst sehr enttäuscht über mein Ausscheiden, denn da wäre einiges drinnen gewesen, andererseits weiß ich und hab ich mit dem Sieg bei der Bergwertung auch gezeigt, dass ich derzeit auf einem guten Niveau bin, da kommt natürlich Vorfreude auf, da nun 3 Bundesligarennen am Stück anstehen, als erstes am 24.04. die Burgenlandrundfahrt.

 


 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 71